You are currently viewing 72h Aktion – uns schickt der Himmel

72h Aktion – uns schickt der Himmel

  • Beitrags-Kategorie:Alle

72h Aktion – was ist das?
Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Verbände. In 72 Stunden werden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die Welt ein Stückchen besser machen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich dabei konkret vor Ort für eine offene und solidarische Gesellschaft ein. Die Projekte können interreligiös, politisch, ökologisch oder international ausgerichtet sein. Wichtig ist der gemeinsame Einsatz für andere oder mit anderen!

72h Aktion – am vergangenen Wochenende hier in Eningen!
Am vergangenen Wochenende (18-21.04.2024) fand die 72h Aktion statt. Auch wir- die Eninger Pfadfinder haben teilgenommen. Unsere Aufgabe erfuhren wir am Donnerstang um 17.07 Uhr bei der großen Eröffnungsfeier in der Marienkirche in Reutlingen. Wir wussten nicht, was uns erwartet. Die Aufgabe wurde von 4 Ehemaligen Stammesmitgliedern im voraus geplant.

Errichtet einen Wald- und Tiererlebnispfad am Rundweg um das Rangenbergle und eröffnet diesen mit einem Fest

Direkt am Donnerstag Abend startete die Leiterrunde mit der Planung der übrig gebliebenen 70 Stunden. Es hieß Aufgabenverteilung, Ideensammlung, Spornsorenanfragen,… So konnten wir am Freitag früh gemeinsam mit allen von der Schule freigestellten Kindern in die Feinplanung und in den Bau des Erlebnisweges starten. Bei Dauerregen wurden tapfer die Wege und Plätze vorbereitet und im trockenen im Gemeindesaal der katholischen Kirche schon erste Stationen gebastelt. Auch bis spät in den Abend wurde gewerkelt, geplant und gequatscht.

Der Samstag begrüßte uns mit besserem Wetter. Nach einem ausgiebigen Frühstück und weiteren Besorgungen konnte schon weiter gearbeitet werden. Die ersten Stationen konnten bereits zusammengebaut und zum teilmontiert werden. Viele Steine und Stämme wurden geschleppt um Platz für die größeren Stationen zu schaffen. So nahm der Erlebnispfad nach und nach Form an. Auch die ersten Vorbereitungen für das große Eröffnungsfest wurden getroffen.

Am Sonntag wurden die letzten Stationen fertiggestellt. Alle Schilder wurden montiert und auch die abgebauten Bänke wieder errichtet. Das Wetter stellte uns mit Schneefall vor neue Herausforderungen. Nach einer Stärkung im Seniorenzentrum St. Elisabeth wurde unser Wald- und Tierelbenispfad von unseren Jüngsten feierlich eröffnet! Um 17.07 Uhr endete die Aktion nach 72h vollem Einsatz.

72h voller Power, Planung und Umsetzung
72h voller Matsch, Sonne und Schneefall
72h voller Freude, Motivation und größtem Zusammenhalt
72h Aktion, wir haben es geschafft!

Die Aktion war ein voller Erfolg, besuchen sie gerne den neu errichteten Tier- und Walderlebnispfad am Rangenbergle!

Doch ohne unsere Unterstützer, wäre das alles nicht gelungen.

Ein großer Dank geht an unser Vorbereitungsteam Johannes, Corinna, Matthias und Julian die eine wunderbare Idee hatte und bereits im Vorfeld alle notwendigen Genehmigungen eingeholt und mit den verantwortlichen gesprochen haben. Ihr hattet während der 72h Aktion immer ein offenes Ohr und standet uns mit Rat und viel mehr Tat zur Seite. Danke!

Für die beste Verpflegung möchten wir uns bei BS Tankanlagen, dem St. Elisabeth für warme Mittagessen bedanken. Auch ein großer Dank gilt Herr Vrakas (EDEKA), dem Gemüselädle, Metzgerei Heinrich und den Bäckereien Sautter und Mayer für zahlreiche Lebensmittelspenden. Für die zahlreichen Kuchen für die Eröffnungsfeier möchten wir uns bei allen Eltern bedanken.

Ohne Material und Fahrzeuge wäre die Errichtung des Erlebnispfades nicht möglich gewesen. Vielen Dank an die AHG Autohandelsgesellschaft, Galabau die2, Baumschule Rall, Holz&Haus, Stumpp, Altenheim Frere Roger, Beewatec, Ortsjugendring Eningen, Heike Wehrstein und Bauhof Gemeinde Eningen für Eure Unterstützung!

Über Unterstützung finanzieller Art bedanken wir uns bei Adelhelm, dHB – Dürauer Herrmann Brändle Tragwerksplaner GmbH, Rolf Schäfer Wärme Wasser Solar, Schauspiel Zauber Komödy-Gerald Ettwein, Stuckateur Thomas Hummel, APROS Consulting & Firmenservices, Autohaus Nick GmbH und recht Herzlich bei der Vallon GmbH.

Zu guter Letzt noch ein Dankeschön an unsere organisatorischen Unterstützer. Vielen Danke Herr Rupp (Förster) und Herr Sindek (Bürgermeister) für das ermöglichen dieser Aktion!

72h Aktion - uns schickt der Himmel – Bild 2
72h Aktion - uns schickt der Himmel – Bild 1 1