„Der Mensch, der keine Pläne macht, macht im Leben keine Fortschritte.“
Geschichte – Bipi freigestellt e1667417022969
Lord Robert Baden-Powell of Gilwell
Gründer der Pfadfinder

Stammesgeschichte

Unser Stamm blickt auf eine 67-jährige Geschichte zurück und steckt voller Tradition. Nachfolgend seht ihr die wichtigsten Ereignisse von der Gründung bis zur heutigen Ausrichtung des Stamms.

pfeil_runter

24h-Radrennen

24h-Radrennen - Gemeinsam fahren wir über 16.000 km und sammeln so Spenden für den Verein "Zusammen für Ghana e.V."

2022
2021/22

Website wird erneuert

Die Website erfährt ein längst überfälliges Update und wird vom Webteam grundlegend überholt

Vorstand

Judith Brauße und Veronika Fanous werden von Isabel Braun und Thomas Weinmann als Vorstände abgelöst

2019
2019

65 Jahre Jubiläum

Kleines Jubiläum, der Stamm wird 65 Jahre alt

Ironscout - Der Albtraum kehrt zurück

Wir veranstalten den Ironscout unter dem Motto "Der Albtraum kehrt zurück". Über 1000 Pfadfinder:innen aus ganz Deutschland kommen hierfür auf die Eninger Weide

2018
2017

Vorstand

Judith Brauße und Veronika Fanous bilden das neue Vorstandsteam und lösen Simon Reibenspies ab

Vorstand

Simon Reibenspies und Johannes Schöberle lösen Alexander Auer und Philipp Fanous im Vorstandsamt ab

2013
2013

24h-Radrennen

24h-Radrennen - Gemeinsam fahren wir knapp über 10.000 km

2013
2010

Vorstand

Philipp Fanous und Alexander Auer werden das neue Vorstandsteam

Vorstand

Johannes Sting löst Alexander Auer als Vorstandsmitglied ab

2008
2008

Pfadihütte

Unterzeichnung des Pachtvertrages für die ehemalige Pflanzschulhütte Würtingen

Vorstand

Tobias Hess löst Friedemann Brandt als Vorstandsmitglied ab

2007
2007

Landesjamboree

Teilnahme am Landesjamboree in Bruchsal

Vorstand

Alexander Auer löst Matthias Brauße als Vorstandsmitglied ab

2005
2005

Weltjugendtag

Rover und Leiter nehmen am Weltjugendtag als Helfer auf dem Scoutmission-Camp der Bundesebene teil

Ironscout

Teile der Leiterrunde des Stammes Eningen belegen beim Ironscout 2003 den 2. Platz vor 75 anderen Gruppen

2003
2003

Norwegenfahrt

Große Norwegenfahrt der Pfadfinder, Rover und Leiter

2001
2001

Vorstand

Friedemann Brandt löst Lars Hittinger als Vorstandsmitglied ab

Vorstand

Lars Hittinger wird neuer Vorstandspartner von Matthias Brauße

1999
1997

Vorstand

Petra Meßmer und Matthias Brauße werden neues Vorstandsteam

Vorstand

Matthias und Stephan Brauße werden als gemeinsames Vorstandsteam gewählt

1993
1991

Stamm Eningen

Der Name des Stammes wird beim Bundesamt offiziell von Stamm Pfullingen in Stamm Eningen geändert

Trennung Pfullingen

Vollständige Räumung der Räumlichkeiten in Pfullingen

1989
1988

35 Jahre Jubiläum

Beim 35-jähringen Jubiläum wird die 1. Dreierjurte gebaut

Mädchen sind erlaubt

Ab diesem Jahr ist auch Mädchen erlaubt, dem Stamm beizutreten

1984
1983

Vorstand

Stephan Brauße löst Erich Schietinger nach 9 Jahren als Vorstand ab

Schwarzzelte für Eningen

Einführung der Schwarzzelte in Eningen durch die damalige Pfadfinderstufe, welche diese schwarzen Zelte auf Fotos zu sehen bekam und sich entschloß, ein Schwarzzelt zu kaufen

1981
1977

Auflösung Stamm Pfullingen

Auflösung des Stammes in Pfullingen, die übrigen Pfullinger Leiter gehen nach Eningen, das nun ein selbständiger Stamm wird

Letztes Pfullinger Lager

Beginn der Probleme in Pfullingen aufgrund von Leitermangels. Letztes Lager mit Pfullinger Beteiligung

1976
1972

Vorstand

Hubert Ernst beendet nach 14 Jahren seine Tätigkeit als Vorstand, Erich Schietinger wird zum 3. Vorstand gewählt

Erstes Landeslager

1. Teilnahme der Eninger Sippen am Landeszeltlager

1965
1963

Erster Wolfgangsbote

Der erste Wolfgangsbote in Pfullingen wird durch die Pfadfinder herausgegeben

Eninger Siedlung

Entstehung der Siedlung Eningen mit Jungpfadfinder- und Pfadfindertrupps

1963
1963

Aufbau einer Eninger Pfadfindergruppe

Dieter Thielsch, Jungpfadfindertruppleiter aus Pfullingen, beginnt mit zwei Pfullinger Rovern die Aufbauarbeit an einer Jungpfadfindergruppe in Eningen

Erste Diözesantagung

Erste Teilnahme an einer Diözesantagung in Ulm

1955
1953

Erste Fahrt

1. Fahrt einer Pfullinger Pfadfindergruppe im Herbst nach St. Anton

Gründung

Gründung des DPSG-Stammes Pfullingen unter dem 1. Vorstand Gustav Uber

1953
Weisse Lilie